Ayurveda Rezept: Grüner Spargel mit Tomatenvinaigrette

Auf in den Sommer mit lecker-leichten Ayurveda-Rezepten. Jetzt ist gerade Spargelzeit und ich persönlich mag ganz besonders den grünen Spargel. Daher heute hier zu ein Rezept, dass du auch gut mit in einen Grillabend integrieren kannst. Los geht´s:

Grüner Spargel mit Tomatenvinaigrette

Du benötigst:

750g grünen Spargel

8 getrocknete Tomaten

1 Zweig Rosmarin

2 Knoblauchzehen

1/2 Bund Estragon

10 EL Olivenöl

4 EL Zitronensaft

frischen Pfeffer (für Pitta-Konstitutionen lieber Pippali / langen Pfeffer) aus der Mühle

eine Prise Salz

Zubereitung:

Grünen Spargel gut waschen und abtrocknen / abtupfen. Dann die Enden abschneiden und nur das untere Drittel schälen. In Wasser mit etwas Salz zum kochen bringen und eine Scheibe Zitrone hineinlegen. Ca. 3 Minuten den Spargel darin bissfest garen und anschließend kalt abschrecken. Du kannst nun – wenn du die Grillvariante wählst – jeweils 4 Spargelstangen auf ein Holzspießchen aufstecken und mit etwas Olivenöl bepinselt auf den Grill legen. oder für einen Salat, die Spargelstangen in kleinere Stücke schneiden um diese dann später mit der Marinade zu übergießen und ziehen zu lassen.

Für die Marinade nun die getrockneten Tomaten in einen Topf mit heißem Wasser geben und kurz aufkochen lassen. Anschließend abseien und in einem Sieb abtropfen lassen, trocken tupfen und danach in feine Würfelchen schneiden. Rosmarin waschen, trocknen und die Blätter von den Zweigen zupfen. Knoblauch schälen, Kern entfernen und zusammen mit dem Rosmarin fein hacken. Estragon waschen, trocken schleudern, Blättchen abzupfen und grob hacken.

Nun 8 EL Olivenöl mit dem Zitronensaft verquirlen und die Tomaten, Kräuter und den Knoblauch unter die Marinade rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun entweder direkt über die Spargelstücke als Salat – oder – was einfach im Sommer unglaublich lecker ist: Die gegrillten Spargelstangen mit der Marinade benetzen und genießen. I love it! 🙂

Nun wünsche ich dir einen wundervollen Ayurveda-Grill-Sommer und viel Spaß beim Ausprobieren.

Lass es dir schmecken!

Herzensgrüße

deine Imke

No Comments

Post A Comment